Blumen des Frühjahrs

Lilien als Frühjahrsblüher

Eindrucksvolle Exoten sind sie, die durch ausgefallene Farbzusammensetzungen bestechen und die Gartenbeete um auffällige und majestätisch wirkende Blütenkronen bereichern. So sind Lilien - sonnenhungrige und wärmeliebende Sommerblüher mit der längsten Zucht-Tradition, die einen herrlichen Duft verströmen.

Lilien - Winter ist nicht IHRE Jahreszeit

Lilien als FrühjahrsblüherIn den ersten Frühlingsmonaten, wenn die Frühjahrsblüher ihre Köpfe der Sonne entgegenstrecken, werden sie gepflanzt. Lilien als Sommerblüher, die aus dem Land aufgehender Sonne nach Europa gewandert sind, gehören nicht zu den winterharten Gartenpflanzen, die ziemlich lange Frostperiode in Europa unter der Erdoberfläche verbringen können. Ihre Zwiebeln besitzen keine Außenhaut, die den zusätzlichen Schutz vor niedrigen Temperaturen bildet und in die alle Frühjahrsblüher ausgestattet sind. Daher muss man den Lilienzwiebeln immer ein geeigneter Überwinterungsquartier dort sichern, wo sie triste und kalte Winterzeit überdauern können. Das betrifft auch besonders robuste Liliengattungen - die sogenannten OT-Lilien – die durch ihre Ausdauer und Widerstandsfähigkeit bekannt sind. Sie sind zwar imstande, heftige Regenfälle und starken Windstoß zu überleben, aber einen durchgefrorenen Boden vertragen sie nicht.

Die schönste Blume der Sommerzeit

Die Blütezeit von Lilien beginnt im Juni. Auf hohen Stängeln entfalten sie mehrere Trompetenblüten mit langen und an den Enden eingerollten Blättern oder Schalenblüten mit leicht nach Außen gebogen Blättern, die sowohl in Stauden, als auch in Steingartenanlagen einen großen Auftritt haben. Durch ihre besonders dekorative Leuchtkraft und unzählige Farbvarianten sorgen Lilien in jedem Garten für Aufsehen. Saure oder kalkhaltige, gelockerte Erde, die während der Wachstumsperiode gleichmäßig gegossen wird, schafft den besten Nährboden für einen faszinierenden Blütenspross, der beneidenswert ist.

Lilien sind echte Prachtstücke, die den Sommer im Garten verschönern. Gut gewählte und gezüchtete Sorten blühen sogar über 4 Wochen lang auf und erfreuen das Auge mit ihrer majestätischen Gestalt.

Bildautor: PublicDomainPictures, Bildquelle: pixabay.com